Anmelden

Neues Kundenkonto anlegen

Schöne, strahlende Haut dank pflanzlicher Ernährung - 6 Tipps aus meinem persönlichen Ernährungsplan!

Schöne, strahlende Haut dank pflanzlicher Ernährung – 6 Tipps aus meinem persönlichen Ernährungsplan!

In letzter Zeit sprechen mich regelmässig Menschen auf meine reine Haut an. Viele können es gar nicht glauben, dass ich praktisch keine Kosmetika verwenden. Das heisst, ich benutze kein Make-up und verwende lediglich eine Feuchtigkeitscreme mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Aber das Geheimnis ist nicht die Creme, sondern meine Ernährungsumstellung! Seit ich mich pflanzlich ernähre, hat sich mein Hautbild sehr stark verändert. Die Poren sind feiner geworden, meine Akne ist weg und die Haut wirkt ebenmässig. Wo ich früher im Winter wegen trockener Haut mehrmals täglich Feuchtigkeitscreme auftragen musste, brauche ich heute nur noch morgens und abends etwas Creme aufzutragen. Die fettigen Stellen an den soganannten T-Zonen sind verschwunden :)

Zudem hat sich auch mein Teint verändert! Früher wirkte ich blass und krank. Heute habe ich viel mehr Farbe im Gesicht und wirke gesund und strahlend! Ehrlich gesagt, gefalle ich mir selber auch viel besser so 😉

Durch die vielen basischen Lebensmittel, welche ich täglich zu mir nehme, kann mein Körper den Säure-Basen-Haushalt ausgleichen und die Giftstoffe aus meinem Körper schaffen. Dies hat neben einer schönen Haut auch noch andere positive Effekte:

– mehr Energie

– einen tiefen, gesunden Schlaf

– kurze Erholungszeit nach dem Sport

– eine sehr gute Verdauung 😉

Ausgeglichenheit und Gelassenheit

– körperliches und mentales Wohlbefinden

– starkes Immunsystem

 

Diese 6 Tipps aus meinem Ernährungsplan verhelfen auch dir zu einer reinen, strahlenden Haut:

1. Zitronenwasser:

Jeden morgen trinke ich ein Glas Zitronenwasser. Dies gehört zu meinem Morgenritual! Dazu halbiere ich eine Zitrone und presse diese aus. Ich verdünne den Zitronensaft mit lauwarmem Wasser. Obwohl die Zitrone sauer schmeckt, ist sie stark basisch und wirkt dazu noch antibakteriell. Ausserdem regt sie den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an.

 

2. frische Säfte und grüne Smoothies:

Ich mache mir täglich einen frischen Saft aus frischem Gemüse und frischen Früchten. Da wir vor Kurzem einen supertollen Entsafter gekauft haben, trinke ich zur Zeit mehr Säfte als Smoothies. Das Entsaften macht mir einfach gerade mehr Spass und schmeckt unglaublich lecker!! Der Saft wird aus Gemüse und Früchten gepresst und enthält deshalb keine Ballaststoffe. Die Vitamine und Mineralstoffe können so noch viel schneller vom Körper aufgenommen werden. Der Smoothie wird im Mixer zubereitet und enthält alle Ballaststoffe. Dies ist sehr gut für die Verdauung! Beides ist sehr gesund und sollte hautpsächlich aus grünem Gemüse bestehen, denn dies enthält die meisten Antioxidantien.

Für meine Säfte kombiniere ich nach Lust und Laune folgende Gemüse und Früchte:

grünes Gemüse: Gurke, Sellerie, Federkohl, Chinakohl, Fenchel, Wirz

farbiges Gemüse: Karotten, rote Beete

Früchte: Zitrone, Limette, Apfel, Orange

– frischer Ingwer

Der grösste Anteil beim Saft und Smoothie besteht also aus Gemüse und 1-2 Früchten. Die Früchte geben dem Getränk die nötige Süsse!

Hier findest du ausserdem eines meiner Lieblings-Smoothie-Rezepte.

 

3. unverarbeitete Lebensmittel:

Ich ernähre mich hautpsächlich von natürlichen, unverarbeiteten Lebensmitteln. Dies bedeutet, ich esse viel frisches, rohes Gemüse und Früchte. Auch nehme ich täglich komplexe Kohlenhydrate zu mir. Meine Favoriten sind Quinoa, brauner Reis, Linsen, Kichererbsen und Süsskartoffeln. Weizen- und Sojaprodukte nehme ich wenig zu mir und ich verzichte gänzlich auf raffinierten Zucker.

 

4. Superfoods:

In meine Mahlzeiten integriere ich häufig meine heissgeliebten Superfoods, welche bei bunaroba erhältlich sind.  So verziere ich zum Beispiel meine Gerichte mit Chia Samen, Hanfnüssen und Sprossen; für meine selbstgemachte Mandelmilch verwende ich Mandelcreme in Rohkostqualität, Macapulver, Hanfprotein und Datteln; und meine Smoothies toppe ich zusätzlich mit Weizengras oder Gerstengras und den Wunderalgen Spirulina und Chlorella. Diese Superfoods enthalten viele Antioxidantien und Vitalstoffe. Sie schützen deinen Körper vor freien Radikalen und helfen bei der Entgiftung.

 

5. hochwertige, pflanzliche Fette:

Kaltgepresste, pflanzliche Öle wie zum Beispiel Leinöl und Olivenöl, sowie Nüsse und Samen liefern mir die lebensnotwendigen, essentiellen Fettsäuren. Chia Samen und Leinöl weisen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren auf. Sie sind wichtig für die Zellerneuerung und halten meine Haut gesund. Diese hochwertigen Öle nehme ich in Salatsaucen oder in Smoothies zu mir. Wichtig ist, dass die kaltgepressten, hochwertigen Öle nicht erhitzt werden! Auch esse ich öfters Avocado, welche einen hohen Fettanteil hat. Sie befeuchtet meine Haut sozusagen von innen heraus. Fette sind ausserdem wichtig für den Transport der fettlöslichen Vitamine A, D, E und K.

 

6. regelmässig trinken:

Ehrlich gesagt, weiss ich nicht, wie viel Liter ich täglich trinke. Ich achte jedoch darauf, dass ich regelmässig trinke. Deshalb habe ich immer meine Wasserflasche bei mir. Neben Wasser trinke ich morgens und abends auch sehr gerne Tee. Am liebsten habe ich den Fastentee aus dem Reformhaus. Dieser unterstützt die Entschlackung und schmeckt einfach super! Kaffe trinke ich ganz selten!

 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn auf Facebook mit deinen Freunden! Auch kannst du meine Artikel und Rezepte wöchentlich in deiner Mailbox empfangen, indem du dich bei meinem Newsletter anmeldest.

Falls du noch mehr Informationen und Tipps für eine schöne, strahlende Haut haben möchtest, dann schreibe mir eine Mail auf social@juliaramel.ch! Ich freue mich, dich auf deinem Weg unterstützen zu dürfen :)

 

Alles Liebe, deine Julia

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?

Erhalte meine neuesten Tipps & Tricks, Rezepte & Downloads direkt und kostenlos in deine Inbox zugesandt. Trage dazu einfach deine eMail hier ein & click auf GO:

, , , , , , , , , , , , ,

Kommentarbereich geschlossen.

Abonniere meinen Newsletter!

Erhalte meine neuesten Blogbeiträge, Inspirationen und Tipps, wie du dein eigenes Herzensbusiness starten und bereits deine ersten Kunden gewinnen kannst! 

Julia Ramel Coaching Spirit

Deine Anmeldung war erfolgreich! Herzlichen Dank für dein Interesse an meinem Newsletter!